Foto: © Henning Rogge / Deichtorhallen HamburgInstallationsansicht Jon Kessler, Foto: © Egbert HanekeBlick in das Schaulager, Foto: © Egbert HanekeFoto: © Henning Rogge / Deichtorhallen HamburgFoto: © Henning Rogge / Deichtorhallen HamburgInstallationsansicht Jonathan Meese, Foto: © Egbert Haneke
 

FALCKENBERG COLLECTION


Since 2001, the Falckenberg Collection has been based at Phoenix-Hallen in Hamburg’s Harburg district. In 2007, Harald Falckenberg acquired one of the buildings and had Berlin-based architect Roger Bundschuh convert it into a spacious exhibition hall for his collection. The new hall opened on May 30, 2008 and by 2010 had hosted 28 exhibitions, featuring artists such as Paul Thek, Jon Kessler and Robert Wilson, not to mention themed shows and presentations of the collection. The expansive rooms mean that the hall is predestined for shows of larger-size installations and multimedia projects by artists such as John Bock, General Idea, Thomas Hirschhorn, Mike Kelley, Jon Kessler, Jonathan Meese, and Gregor Schneider.

Since January 2011 the Phoenixhalle has come under the organizational umbrella of Deichtorhallen Hamburg GmbH and is now operated under the name of “Deichtorhallen Hamburg – Sammlung Falckenberg”. Under the aegis of Artistic Director Dr. Dirk Luckow the tried-and-true exhibition policy for the Falckenberg Collection will be continued and supplemented to include new aspects, too.

The Falckenberg Collection includes about 2,000 works of contemporary art, with the emphasis on German and American contemporary art of the last 30 years. As of the mid-1970s, an art scene evolved in Hamburg and Berlin that gained increasingly in significance compared with the traditional strongholds of post-War German art, namely Cologne and Düsseldorf. Today, Berlin is one of the leading metropolises of current art. And it all started in Hamburg, where prominent artists such as Hanne Darboven, Anna Oppermann, Sigmar Polke and Dieter Roth lived and worked, where Punk ruled the roost as the music of young people who no longer believed in anything. A subversive form of essentially Neo-Dadaist art emerged that challenged the ruling system, relying in the process on irony, satire, acerbic scorn and even cynicism.

Artists representative of this current are, for example, Werner Büttner, Georg Herold, Martin Kippenberger, Albert Oehlen, Andreas Slominski, and, at a later date, John Bock, Christian Jankowski, Jonathan Meese and Daniel Richter. They are all closely bound up with socially-critical US art, such as that produced by the likes of Vito Acconci, Richard Artschwager, John Baldessari, Victor Burgin, General Idea, Mike Kelley, Paul McCarthy, Raymond Pettibon, Richard Prince, Jason Rhoades, Larry Sultan und Paul Thek. There are likewise clear links to European artists who share their outlook, such as Günter Brus, Öyvind Fahlström, Thomas Hirschhorn, Sarah Lucas und Franz West. The Falckenberg Collection offers a panoramic view of this strand of contemporary art, with its strong roots in counter culture. The Collection features work groups attesting to all the key positions involved.

VISIT

The Falckenberg Collection and the exhibitions can be visited either during the openings or as part of a guided tour.

Public guided tours to the exhibition RAYMOND PETTIBON − HOMO AMERICANUS are taking place thursdays and fridays at 6 p.m., saturdays at 3 p.m., sundays 12 a.m., 3 and 5 p.m. Guided tours through the collection are taking place every saturday at 12 a.m. To book your guided tour, please visit our booking site (in german only).
NEW: Open every first sunday of the month from 12 a.m. − 5 p.m., no appointment required.

You can also send us an e-mail to sammlungfalckenberg(at)deichtorhallen.de or call us under +49 (0)40-325 067 62 or +49 (0)40-32103-200 (Tue − Thu, 10 a.m. − 12 p.m. and 2 p.m. − 4 p.m.).

EXHIBITIONS 2001 – 2011


The archive features exhibitions at the Falckenberg Collection up to the cooperation with Deichtorhallen Hamburg in January 2011. The following exhibitions can be found under Archive.


PARIS PHOTO − PRIVATE COLLECTION
SPIELER

14. − 17. NOVEMBER 2013
GRAND PALAIS, PARIS
mehr »

UWE LAUSEN
RETROSPEKTIVE

22. OKTOBER 2010 − 23. JANUAR 2011
mehr »

WOLFGANG PETRICK
P(R)UNK

22. OKTOBER 2010 − 23. JANUAR 2011
mehr »

WEISSER SCHIMMEL
YOU CAN OBSERVE A LOT BY WATCHING

13. FEBRUAR − 11. APRIL 2010
mehr »

MERVE VERLAG
EINE ÜBERSICHT ZUM 40-JÄHRIGEN JUBILÄUM

13. FEBRUAR − 11. APRIL 2010
mehr »

ROBERT WILSON
VIDEO PORTRAITS

17. OKTOBER 2009 − 10. JANUAR 2010
mehr »

KATRIN JAKOBSEN
ALLES WIRD GUT

17. OKTOBER 2009 − 10. JANUAR 2010
mehr »

SAMMLUNG ULRICH REININGHAUS
KUNST AUS DER KÖLNER PRIVATSAMMLUNG

17. JULI − 3. OKTOBER 2010
mehr »

URS LÜTHI
ART IS THE BETTER LIFE

30. MAI − 27. SEPTEMBER 2009
mehr »

HARALD FRACKMANN, NORBERT FRENSCH, INGEBORG ZU SCHLESWIG-HOLSTEIN
MALEREI

31. MÄRZ − 10. MAI 2009
mehr »

HELGA DE ALVEAR IM DIALOG MIT HARALD FALCKENBERG

21.NOVEMBER 2008 − 15. MÄRZ 2009
mehr »

PAUL THEK
WERKSCHAU IM KONTEXT ZEITGENÖSSISCHER KUNST

31. MAI − 15. OKTOBER 2008
mehr »

KUBA
BILDER EINER REVOLUTION

2. SEPTEMBER 2007 − 31. JANUAR 2008
mehr »

TOMAS SCHMIT
RETROSPEKTIVE. KÖNNEN MENSCHEN DENKEN?

2. SEPTEMBER 2007 − 31. JANUAR 2008
mehr »

IDYLLE
TRAUM UND TRUGSCHLUSS

7. OKTOBER 2006 − 22. APRIL 2007
mehr »

JON KESSLER
THE PALACE AT 4 A.M.

10. JUNI − 31. DEZEMBER 2006
mehr »

BAZON BROCK
LUSTMARSCH DURCHS THEORIEGELÄNDE / ÄSTHETIK EINER SCHWEREN ENTDEUTSCHUNG

17. − 26. NOVEMBER 2006
mehr »

PETER WEIBEL
DAS OFFENE WERK 1964 − 1979

10. JUNI − 3. SEPTEMBER 2006
mehr »

GOETZ MEETS FALCKENBERG
4. NOVEMBER 2005 − 30. APRIL 2006
mehr »

KLAUS STAECK
NICHTS IST ERLEDIGT. RETROSPEKTIVE

5. NOVEMBER 2004 − 30. APRIL 2005
mehr »

OTTO MÜHL
RETROSPEKTIVE

16. JUNI − 18. SEPTEMBER 2005
mehr »

HANNE DARBOVEN
QUERSCHNITT

27. MÄRZ − 15. SEPTEMBER 2004
mehr »

ERRÓ / FAHLSTRÖM / KÖPCKE / LEBEL

10. MAI 2003 − 15. FEBRUAR 2004
mehr »

WIEN TRANSFER
JUNGE GEGENWARTSKUNST AUS WIEN

2003

BIRGIT BRENNER / JOACHIM GROMMEK / WOLFGANG OELZE / ANNETTE STREYL
2003

BOZEN − HAMBURG
JUNGE KÜNSTLER AUS SÜDTIROL

2002

PHOENIX ART 2001
ARBEITEN AUS DER SAMMLUNG GUNDLACH, LAFRENZ UND FALCKENBERG

EXHIBITION CATALOGUES


As far as they are available, all exhibition catalogues can be found in selected art book stores and at the Falckenberg Collection. You may also look at the book store at Deichtorhallen.

Philip Guston − Das große Spätwerk
Herausgegeben von Ingrid Pfeiffer und Max Hollein. Vorwort von Dirk Luckow, Einführung von Ingrid Pfeiffer, mit Essays von Harald Falckenberg und Rafael Rubinstein sowie einem Text von Philip Guston. Deutsch / Englische Ausgabe, 156 Seiten, 137 Abbildungen, 26,5 x 28 cm (Querformat), Hardcover; Gestaltung Büro für Gestaltung, Christian Bredl, Frankfurt; strzeleckibooks, Köln.
26 Euro


Santiago Sierra − Skulptur, Fotografie, Video
Mit einem Vorwort von Daniel Schreiber und Dirk Luckow sowie Texten von Miriam Schoofs, Carlos Jiménez und Juan Albáran. Herausgegeben von Dirk Luckow und Daniel Schreiber. 174 Seiten, gebunden mit zahlreichen s/w-Abbildungen, deutsch/englisch. Snoeck Verlag, 2013.
39,80 Euro


William S. Burroughs − CUT
Anlässlich der Ausstellung im ZKM Karlsruhe und den Deichtorhallen Hamburg. Verlag der Buchhandlung Walther König mit einem Text von Ian MacFadyen. 164 Seiten mit 100 farb. Abb., brosch. - Text in dt. Sprache. Herausgegeben von Axel Heil.
24 Euro


NO DESASTER − Sammlung Haubrok bei Falckenberg
Herausgegeben von Dirk Luckow und Harald Falckenberg. Mit einem Vorwort von Dirk Luckow und Harald Falckenberg sowie einem Text von Ingeborg Wiensowski, 127 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. 
Erschienen im Snoeck Verlag, 2013.
19,80 Euro.


Monica Bonvicini − Disegni

Herausgegeben vom Museum Abteiberg Mönchengladbach und den Deichtorhallen Hamburg. Mit Textbeiträgen von Monica Bonvicini, Harald Falckenberg, Dirk Luckow, Bettina Steinbrügge und Susanne Titz. 354 Seiten mit 600 Abbildungen. Berlin: Distanz Verlag.
58 Euro.


Wim Wenders − Places, strange and quiet
Wim Wenders: Places, strange and quiet. 124 Seiten, 37 farbige Abbildungen, 8 Klapptafeln. Hardcover. Hatje Cantz, 2011.
24.80 Euro


Psycho − Ena Swansea und Robert Lucander
Mit Texten von Harald Falckenberg, Belinda Grace Gardner und Miriam Schoofs. 56 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Herausgegeben von Dirk Luckow. Köln: Snoeck Verlag, 2011. 14,80 Euro.


ATLAS − How to carry the world on one's back?
Georges Didi-Huberman: Atlas. How to Carry the World on One's Back?. 428 S., überwiegend illustriert und mit Bildtafeln versehen. TF Editores: Madrid 2010.
Der Katalog ist derzeit leider vergriffen.

Dieter MeierWORKS 1968 - 2011 AND THE YELLO YEARS
Mit Texten von Harald Falckenberg, Dirk Luckow, Max Dax und Peter Weibel. 254 Seiten mit zahlreichen Abb., inkl. DVD. Herausgegeben von Harald Falckenberg und Stefan Zweifel
Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
38 Euro


Marilyn Minter
Mit Texten von Belinda Grace Gardner, Dirk Luckow und Miriam Schoofs. Texte in dt. und engl. Sprache, 48 Seiten. Herausgegeben von Dirk Luckow im Snoeck Verlag, 2011
14.80 Euro


Captain Pamphile − Ein Bildroman in Stücken
Mit Beiträgen von Harald Falckenberg, Esther Buss, Hans-Jürgen Hafner und Elke Keiper
Texte in dt. & engl. Sprache, 236 S.
Hrsg. von Gunter Reski & Marcus Weber, in Zusammenarbeit mit
Harald Falckenberg, Elke Keiper & Dirk Luckow im Verlag Philo Fine Arts, 2011
25 Euro


Weisser Schimmel − You can observe a lot by watching
Mit Beiträgen von D. Diederichsen, U. Panhans-Bühler, u.a.
Texte in dt. & engl. Sprache
96 S. mit 27 Abb. sowie 360 farb. Abb. auf 10 Seiten mit Perforationen & 5 Seiten eines Briefmarkenalbums
Hrsg. von C. Grau & N. Torke im Verlag der Buchhandlung Walther König, 2010


Sammlungen im Dialog − Helga de Alvear & Harald Falckenberg

Mit einem Vorwort von Harald Falckenberg, Text von Zdenek Felix und einem Interview von Arturo Rodriguez mit Helga de Alvear
Texte in dt. & engl. Sprache
160 Seiten mit farbigen Abbildungen
Hrsg. von Harald Falckenberg & Helga de Alvear, 2010


Urs Lüthi − Art is the better life
Mit Beiträgen von C. Lichtin, R. M. Mason, V. Deho.
Texte in dt., engl., franz. & ital. Sprache
1823 S. durchgehend mit Abbildungen und mit Goldschnitt
Hrsg. von Christoph Lichtin & Flurina & Gianni Paravicini-Tönz, 2009


Paul Thek − Artist's Artist
Mit Beiträgen von H. Falckenberg, P. Weibel, B. Brock, M. Kelley u.a.
Texte in engl. Sprache
640 S. mit 500 (300 farb.) teils ganz- bzw. doppelseit. Abbildungen
Hrsg. von Harald Falckenberg & Peter Weibel bei MIT-Press, 2008


Paul Thek − Tales the Tortoise Taught Us
Sonderausgabe zur Ausstellung »Paul Thek - Werkschau im Kontext zeitgenössischer Kunst«
Mit einem Beitrag von M. Brehm, A. Heil & R. Ohrt & Biographie
Texte in dt. Sprache
156 S. mit 200 meist farb., teils ganzseit. Abbildungen
Hrsg. von M. Brehm, A. Heil & R. Ohrt, im Verlag der Buchhandlung Walther König, 2008


Tomas Schmit − Können Menschen denken?
Mit einer Einleitung von K. König, J. Friedrich & einem Beitrag von S. Ripplinger.
Texte in dt. & engl. Sprache.
72 S. mit 60 (57 farb.) Abbildungen
Hrsg. von J. Friedrich im Verlag der Buchhandlung Walther König, 2007


Kuba − Bilder einer Revolution
Mit Beiträgen von Boris Groys & Klaus Honnef
Texte in dt. Sprache
250 S. mit 200 s/w-Abb
Hrsg. von Harald Falckenberg im Verlag Philo Fine Arts, 2008


Idylle − Traum und Trugschluss

Mit Beiträgen von Oliver Zybok, Martje Schulz & Peter Gerlach
Texte in dt. & engl. Sprache
256 Seiten mit farbigen Abbildungen
Hrsg. von Oliver Zybok im Verlag Hatje-Cantz, 2007


Peter Weibel − Das offene Werk 1964 - 1979
Mit Beiträgen von Hans Belting, Bazon Brock u.a.
Texte in dt. & engl. Sprache
1036 S. mit 1531 (104 farb.) teils ganzseit. Abbildungen
Hrsg. von H. Falckenberg und P. Weibel im Verlag Hatje-Cantz, 2006


Jon Kessler − The Palace at 4 A.M.
Mit Beiträgen von Hal Foster, Ludwig Seyfarth u..a.
Texte in dt. & engl. Sprache
144 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Hrsg. von H. Falckenberg & J. Kessler bei Charta Books, 2007


Goetz meets Falckenberg
Mit Beiträgen von Zdenek Felix & Ludwig Seyfarth
Texte in dt. & engl. Sprache
158 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Hrsg. von Harald Falckenberg, 2006


Otto Mühl. Retrospektive − Jenseits von Zucht und Ordnung
Mit Beiträgen von C. Höller, J.J. Lebel, P. Sloterdijk u.a.
Texte in dt. & engl. Sprache
320 Seiten mit zahlreichen s/w Abbildungen
Hrsg. von Harald Falckenberg im Revolver Verlag, 2006


Klaus Staeck − Nichts ist erledigt

Mit Beiträgen von W. Hofmann, O. Negt, C. Tannert u.a.
Texte in dt. Sprache
182 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Hrsg. von der Phoenix Kulturstiftung im Steidl Verlag, 2004


Hanne Darboven − Ein Jahrhundert-ABC

Mit Beiträgen von H. Falckenberg, V. Görner u.a.
Texte in dt. Sprache
50 S. mit 104 (99 farb.) Abbildungen
Hrsg. von Veit Görner & Maik Schlüter, 2004


Erró, Fahlström, Köpcke, Lebel − Art and Politics

Mit Beiträgen von Harald Falckenberg, Robert Ohrt, Jean J. Lebel u.a.
Texte in dt. & engl. Sprache
232 S. mit 132 (130 Farb-) Tafeln sowie 73 Textabbildungen
Hrsg. von Claus Mewes, 2004

COLLECTION CATALOGUES

As far as they are available, all exhibition catalogues can be found in selected art book stores and at the Falckenberg Collection.


Goethe abwärts - Deutsche Jungs etc.
Katalog zur Ausstellung im Mönchehaus Goslar und dem Taidemuseu Meilathi, Helsinki

Mit Beiträgen von H. Falckenberg, O. Zybok & M. Schulz
Texte in dt. & engl. Sprache
128 Seiten mit ganzseitigen farbigen Abbildungen
Hrsg. von Oliver Zybok, 2006


Central Station
Katalog zur Ausstellung im Maison Rouge, Paris

Mit Beiträgen von Antoine de Galbert, Laurence Dreyfus, Hans
Ulrich Obrist & Sophie Delpeux
Texte in frz. & engl. Sprache
160 Seiten mit teils farb., teils ganzseit. Abbildungen
Hrsg. vom La Maison Rouge, Fagé Editions, 2004


I hate you
Katalog zur Ausstellung im Louisiana Museum, Humlebaek / DK

Texte in dt. & engl. Sprache
82 Seiten mit 41 (33 farb.) Abbildungen
Hrsg. von M.J. Holm, A. Kold & T. Colstrup, Humlebaek 2004


Ziviler Ungehorsam
Katalog zur Ausstelllung in der Kestner Gesellschaft, Hannover

Beitrag von Carsten Ahrens und einem Interview von Joachim Kreibohm mit Harald Falckenberg
Texte in dt. Sprache
96 S. mit 34 farb., teils doppelseit. Abb. auf Tafeln sowie 156 (146 farb.) Textabb.
hrsg. von Carl Haenlein & Carsten Ahrens. Krefeld 2001


Pumphaus
Katalog zur Ausstellung mit Arbeiten aus den Sammlungen F.C.Gundlach, Lafrenz & Falckenberg

Mit Beiträgen von Bazon Brock, Harald Falckenberg & Zdenek Felix
Texte in dt. & engl. Sprache
256 S. mit 198 farb. ganz- bzw. doppelseit. Abb., davon 3 Falttafeln, sowie 9 (5 farb.) Textabb.
hrsg. von Zdenek Felix bei Lindinger+Schmid, Regensburg, 2001


my name
Übersichtskatalog der Sammlung Falckenberg

Mit Beiträgen von S. Schmidt-Wulffen, H. Guratzsch, D. Galloway, C. Herstatt & W. Herzogenrath
Texte in dt. & engl. Sprache
272 S. mit 372 farb. Abbildungen
Oktagon, Köln, 1999

TEXTS

Aus dem Maschinenraum der Kunst
Sammlung von Texten von Harald Falckenberg & einem Nachwort von Wolfgang Ulrich
Texte in dt. Sprache
376 Seiten mit 71 Abbildungen
Hrsg. von Wolfgang Ullrich bei Fundus / Philo Fine Arts, 2007