Editionen

»Art for all« ist das Credo ihrer Kunst seit Gilbert (geb. 1943) und George (geb. 1942), die 1969 beschlossen haben, sich als »Living Sculptures« zu definieren. Populär wurden die Ikonen der britischen Kunstszene durch großformatige Fotomontagen in den 1970er Jahren, die wegen der schwarzen Rasterfelder an Glasmalereien erinnern.

Typisch für ihre Kunst ist, dass die Künstler stets selbst präsent in ihren Bildern sind. Scheinbar teilnahmslos, mit leerem Blick treten sie in ihren Werken als Beobachter auf, setzen sich zugleich in Beziehung zu den Menschen aus ihrer unmittelbaren Umgebung wie dem Londoner East End, für das die Backstein Architektur typisch ist. Ihre Werke wurden in bedeutenden internationalen Ausstellungsorten gezeigt, darunter die Tate Modern in London (2007), das Milwaukee Art Museum (2008), die Deichtorhallen Hamburg (2011) oder der Galerie Thaddaeus Ropac, Paris (2014).

Künstler*in
Gilbert & George
Titel
Brick Wall
Auflage
100 Exemplare
Datum
2011
Material
Mixed Media, gerahmt, signiert, nummeriert und datiert
Dimensionen
102 x 76 cm
Preis
1.450 Euro

Verwandte Ausstellung