up

Kunst im interreligiösen Dialog

Interreligioser Dialog moderiert von Marion Koch

Drei Hamburger*innen verschiedener Glaubenstraditionen sprechen zu ausgewählten Werken der Ausstellung aus ihrer persönlichen Sicht und aus der Perspektive ihrer gelebten Religiosität. Moderiert wird die Veranstaltung von Marion Koch, der Initiatorin des Projekts.

Da sich alle auf dasselbe Kunstwerk beziehen, werden multiperspektivische Zugänge deutlich und die kulturelle wie religiöse Vielfalt der Stadtgesellschaft im Museum lebendig. Für die Besucher:innen und die Referierenden selbst wird erfahrbar, dass verschiedene Sichtweisen gleichberechtigt nebeneinanderstehen können, es in Bezug auf das Kunstwerk kein richtig oder falsch gibt. Gleichzeitig lernen alle Beteiligten Grundlagen und spezifische Positionen der Religionen kennen.

Die Besucher*innen werden ins Gespräch einbezogen.

Referierende: Dr. Veronika Schlör, Studienleiterin der Katholischen Akademie Hamburg; N.N., N.N.

Moderation: Marion Koch, M.A., freie Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin, Initiatorin des Projekts.

Weitere Veranstaltungen

Tue 13. Dec18.00

Exhibition Tour and Discussion with Susan Hefuna, Prof. Milan Ther, and Dr. Omar Kholeif

Special events

Exhibition Tour and Discussion
with Susan Hefuna, Prof. Milan Ther, and Dr. Omar Kholeif

Join the curator of IN THE HEART OF ANOTHER COUNTRY Omar Kholeif, Director of Collections and Senior Curator, Sharjah Art Foundation, UAE, on a personal tour of the exhibition. The tour will be followed by an intimate roundtable dialogue and conversation with special guests, including Susan Hefuna (*DE), whose work is featured within the exhibition, as well as a response from curator, Milan Ther (*DK), who currently serves as the Director of the Kunstverein Hamburg. The two respondents, respectively, bring their different local contexts and experiences to the table, creating a reflective dialogue on the broad themes of the exhibition.

Advance Booking Essential: kunstvermittlung@deichtorhallen.de
Admission is included in the exhibition ticket.
This event will be held in English.

___

Ausstellungsrundgang und Gespräch
mit Susan Hefuna, Prof. Milan Ther und Dr. Omar Kholeif

Der Kurator der Ausstellung IN THE HEART OF ANOTHER COUNTRY Omar Kholeif, Director of Collections und Senior Curator, Sharjah Art Foundation, gibt im Rahmen einer Führung persönliche Einblicke in die Ausstellung. Im Anschluss an die Führung findet ein Gespräch mit der in Deutschland geborenen Susan Hefuna, deren Werke Teil der Ausstellung sind, sowie Milan Ther, Direktor des Kunstvereins in Hamburg, der in Dänemark geboren wurde. Die beiden Gesprächspartner*innen bringen ihre unterschiedlichen lokalen Kontexte und Erfahrungen in das Gespräch ein und schaffen so einen reflektierten Dialog über die Themen der Ausstellung.

Voranmeldung erforderlich unter: kunstvermittlung@deichtorhallen.de
Der Einlass ist im Ausstellungsticket enthalten.
Diese Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Wed 14. Dec18.00

Sonderveranstaltung: Arabisch-deutscher Lyrik- und Musikabend

Special events

Lesung von zeitgenössischen Dichter*innen aus dem arabischen Sprachraum mit kurzem Vortrag bzw. einer Einleitung zur Arabischen Literatur. Es lesen Engy El Badawy und Mohammed Khalifa. Die musikalische Begleitung wird gespielt von Ali Shibly, Hani Ibrahim und Ziad Khawam.

Weitere Informationen folgen.

Tue 17. Jan13.00

Sonderführung

Special events

Führung durch die Dieter Roth Foundation, das Dieter Roth in der Abteilstraße eigens eingerichtet hat.
Mit Kathrin Haaßengier, Dieter Roth Foundation
15 Euro/erm. 12 Euro inkl. Eintritt in das Museum. Ticketbuchung erforderlich unter tickets.deichtorhallen.de

Thu 26. Jan19.00

Filmvorführung

Special events

DIETER ROTH
DER FILM. DAS LEBEN. DIE KUNST
2003, D: Edith Jud, 118 Min.
Vor dem Screening findet eine Einführung durch die Kurator*innen der Ausstellung statt.
7,50 Euro, erm. 5 Euro. Bei Vorlage des Ausstellungstickets gilt der erm. Eintrittspreis.

Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg
Infos und Tickets unter www.metropoliskino.de