Nach Oben

Eröffnung: CURRENCY – PHOTOGRAPHY BEYOND CAPTURE

Die Ausstellung CURRENCY: PHOTOGRAPHY BEYOND CAPTURE (Currency: Fotografie jenseits der Aufnahme) untersucht die konzeptionelle Auseinandersetzung mit Fotografie im »retinalen Zeitalter«. Die allgegenwärtige beschleunigte Zirkulation und Instrumentalisierung von Bildern dient nicht nur der Aufzeichnung von Ereignissen und Erfahrungen, sondern prägt auch grundlegend Vorgänge des Sehens und Gesehenwerdens. Die Ausstellung betrachtet Fotografien als kontextuelle Rahmen für narrative Erfindungen. So führt sie eine kritische Auseinandersetzung darüber, wie in der Geschichte des fotografischen Apparats nach Erkenntnissen gesucht wurde und wie die Künstler*innen und Fotograf*innen das Medium konzeptionell und poetisch immer wieder neu erfunden haben. Currency untersucht, wie Künstler*innen die Bedeutung und den Wert fotografischer Bilder in Frage stellen und das Umfeld, die Zeitlichkeit und die Materialität von Bildkulturen über den Moment der Aufnahme hinaus untersuchen.

Die Ausstellung wird am 19. Mai 2022 um 19 Uhr in der Halle für aktuelle Kunst der Deichtorhallen Hamburg eröffnet.

Begrüßung ab 19 Uhr:
Carsten Brosda
Senator für Kultur und Medien der freien und Hansestadt Hamburg
Dirk Luckow
Intendant der Deichtorhallen Hamburg

Einführung in die Ausstellung:

Koyo Kouoh, Rasha Salti und Gabriella Beckhurst Feijoo
Kurator*innen der Ausstellung

Am Eröffnungsabend ist die Ausstellung von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Parallel sorgt CCPOP (Golden Pudel Club) von 19 bis 22 Uhr auf dem Deichtorplatz für Live Musik.