Nach Oben

KDK Little Art Night - ABGESAGT!

PHOXXI – Haus der Photographie temporär

Aufgrund der aktuellen Lage wird die KdK Little Art Night bis auf Weiteres verschoben!

Klub der Künste Little Art Night am 26. November 2021 im PHOXXI

Bei der Klub der Künste Little Art Night wird von und mit jungen Künstler*innen ein Raum für Präsentation und Austausch geschaffen.
Gabriela Guimarães und Eythar Gubara zeigen Film, Foto und Performance und sprechen über die Hintergründe und Entstehungsgeschichten ihrer Arbeiten und Nebou N'Diaye wird durch den Abend führen. Mit anschließender Musik und Getränken.

Eintritt: 3 Euro

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 2G-Regelung statt.

Weitere Veranstaltungen

Fr 08. Jul - Fr 15. Jul

MY FAVOURITE JOURNEY BETWEEN MELTING AND FREEZING – KdK OFFSPACE Ausstellung

Klub der Künste

Wie kann der Prozess der Verwandlung und Bewegung eingefroren und über die Zeit verlängert werden? Die ausgestellten Arbeiten beschäftigen sich mit der De- und Rekonstruktion alltäglicher städtischer Umgebung. Der Moment der Transformation von einer Form zur nächsten, das Spiel mit Maßstab und Perspektive führen eine Destabilisierung gewohnter Betrachtungsweisen auf die Umgebung herbei.
Die Installation besteht aus fünf Objekten, die durch eine Eisenbahnstraße verbunden sind, und einer Videoprojektion. Die Arbeit wurde mit dem DAAD-Preis 2022 ausgezeichnet.

Elizaveta Ostapenko ist 1999 geboren, lebt und arbeitet in Hamburg. Sie lässt sich von der städtischen Umgebung inspirieren und experimentiert mit Malerei, Druckgrafik und Fotografie, sowie mit bildhauerischen Techniken.

Eröffnung: 08. Juli, 18 Uhr
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag, 14-18 Uhr
Samstag und Sonntag 11-18 Uhr
Führung auf Englisch mit der Künstlerin (vor Ort + Instagram Livestream @liza__ostapenko): 10. Juli, 17 Uhr

Sa 09. Jul - Fr 15. Jul

MY FAVOURITE JOURNEY BETWEEN MELTING AND FREEZING – KdK OFFSPACE Ausstellung

Klub der Künste

Wie kann der Prozess der Verwandlung und Bewegung eingefroren und über die Zeit verlängert werden? Die ausgestellten Arbeiten beschäftigen sich mit der De- und Rekonstruktion alltäglicher städtischer Umgebung. Der Moment der Transformation von einer Form zur nächsten, das Spiel mit Maßstab und Perspektive führen eine Destabilisierung gewohnter Betrachtungsweisen auf die Umgebung herbei.
Die Installation besteht aus fünf Objekten, die durch eine Eisenbahnstraße verbunden sind, und einer Videoprojektion. Die Arbeit wurde mit dem DAAD-Preis 2022 ausgezeichnet.

Elizaveta Ostapenko ist 1999 geboren, lebt und arbeitet in Hamburg. Sie lässt sich von der städtischen Umgebung inspirieren und experimentiert mit Malerei, Druckgrafik und Fotografie, sowie mit bildhauerischen Techniken.

Eröffnung: 08. Juli, 18 Uhr
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag, 14-18 Uhr
Samstag und Sonntag 11-18 Uhr
Führung auf Englisch mit der Künstlerin (vor Ort + Instagram Livestream @liza__ostapenko): 10. Juli, 17 Uhr

So 10. Jul - Fr 15. Jul

MY FAVOURITE JOURNEY BETWEEN MELTING AND FREEZING – KdK OFFSPACE Ausstellung

Klub der Künste

Wie kann der Prozess der Verwandlung und Bewegung eingefroren und über die Zeit verlängert werden? Die ausgestellten Arbeiten beschäftigen sich mit der De- und Rekonstruktion alltäglicher städtischer Umgebung. Der Moment der Transformation von einer Form zur nächsten, das Spiel mit Maßstab und Perspektive führen eine Destabilisierung gewohnter Betrachtungsweisen auf die Umgebung herbei.
Die Installation besteht aus fünf Objekten, die durch eine Eisenbahnstraße verbunden sind, und einer Videoprojektion. Die Arbeit wurde mit dem DAAD-Preis 2022 ausgezeichnet.

Elizaveta Ostapenko ist 1999 geboren, lebt und arbeitet in Hamburg. Sie lässt sich von der städtischen Umgebung inspirieren und experimentiert mit Malerei, Druckgrafik und Fotografie, sowie mit bildhauerischen Techniken.

Eröffnung: 08. Juli, 18 Uhr
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag, 14-18 Uhr
Samstag und Sonntag 11-18 Uhr
Führung auf Englisch mit der Künstlerin (vor Ort + Instagram Livestream @liza__ostapenko): 10. Juli, 17 Uhr