Review

SAUL LEITER
RETROSPEKTIVE

up

House of Photography 3 February — 15 April 2012

Das Haus der Photographie der Deichtorhallen würdigt vom 3. Februar bis 15. April 2012 den 88jährigen Fotografen und Maler Saul Leiter in einer weltweit ersten großen Retrospektive. Die Ausstellung umfasst mehr als 400 Arbeiten und vereint in einem großen Spannungsbogen frühe Schwarzweiß- und Farbaufnahmen, Modefotografien, übermalte Aktfotos, seine Malerei sowie die noch nie präsentierten Skizzenbücher. Das letzte Kapitel der Ausstellung widmet sich den neuen Fotoarbeiten von Saul Leiter, die er immer noch auf den Straßen seiner Nachbarschaft im New Yorker East Village aufnimmt.

Saul Leiter (*1923 in Pittsburgh) erfährt erst seit wenigen Jahren die verdiente Würdigung als einer der führenden Pioniere der Farbfotografie. Schon seit 1946, weit vor den Vertretern der „New Color Photography“ der 1970er Jahre wie William Eggleston und Stephen Shore, benutzte er als einer der ersten die damals von Künstlern verachtete Farbfotografie für seine freien künstlerischen Aufnahmen. „Die älteren fotoästhetischen Ansichten zur Hegemonie von Schwarz-Weiß und der fotohistorischen Datierungen des künstlerischen Einsatzes von Farbfotografie, erst ab den 1970er Jahren, ist wohl einer kritischen Revision zu unterziehen. Mit Saul Leiters Werk ist die Fotogeschichte bereits faktisch umgeschrieben“, so Kurator Ingo Taubhorn.

In seinen Aufnahmen fließen die Genres der Street- Life-, Porträt-, Still- Life-, Mode- und Architekturfotografie zusammen. Er findet seine Motive wie Schaufenster, Passanten, Autos, Schilder und immer wieder Regenschirme in der unmittelbaren Umgebung seiner New Yorker Wohnung, die er seit fast 60 Jahren bewohnt. Die Unschärfe im Detail, die Verwischung von Bewegung und die Minderung der Tiefenschärfe, den Ausgleich oder gewollten Entzug von notwendigem Licht und die Verfremdung durch Fensterdurchsichten und Spiegelungen - dies alles verschmilzt zur Farbsprache eines halb realen, halb abstrahierten urbanen Raums. Es sind Arbeiten eines fast noch unentdeckten modernen Meisters der Farbfotografie der 1940er und 1950er Jahre.

read more

Video Saul Leiter in den Deichtorhallen Hamburg

Video Katalog

Audio Artist Talk with Saul Leiter

Katalog

Zur Ausstellung erscheint ein Buch im Kehrer Verlag, Heidelberg. Hg. Ingo Taubhorn, Brigitte Woischnik. Autoren: Vince Aletti, Margit Erb, Adam Levy, Rolf Nobel, Ulrich Rüter, Carrie Springer, Ingo Taubhorn, Brigitte Woischnik. Festeinband mit Schutzumschlag, 23 x 28 cm, ca. 300 Seiten , 80 Farb- und 40 S/W-Abb., Deutsch/Englisch, ISBN 978-3-86828-258-0, 58 Euro