Werde Mitglied!

Wenn man die KDK-Angebote regelmäßig nutzt, Teil einer Community sein möchte oder einfach das Fortbestehen des KLUB DER KÜNSTE unterstützen möchte, kann man Mitglied werden.

WELCHE VORTEILE HAT DIE MITGLIEDSCHAFT?
Als KDK-Mitglied erhält man Rabatt auf alle KDK WORKSHOPS. Einige Kurse und Veranstaltungen, wie z.B. KDK OPEN STUDIO oder KDK FEEDBACK, sind für Mitglieder kostenfrei. Mit der personalisierten Mitgliedskarte kann man alle Ausstellungen der Deichtorhallen Hamburg kostenfrei besuchen und wird zu allen Eröffnungen eingeladen.

KANN MAN NUR ALS MITGLIED TEILNEHMEN?
Die Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an den Angeboten des KLUB DER KÜNSTE. Allerdings lohnt sich eine Mitgliedschaft schnell, wenn man regelmäßig an Veranstaltungen teilnimmt oder die Ausstellungen der Deichtorhallen häufiger besuchen möchte.

WEN TRIFFT MAN HIER?
Hier trifft man andere Mitglieder oder Teilnehmer*innen, die zwischen 16 und 26 Jahren alt sind und Interesse an Kunst und Kultur haben. Gemeinsam kann man hier praktisch arbeiten, individuelle Projekte besprechen, Ausstellungen besuchen und eigene konzipieren. So kommt man ins Gespräch, unterstützt einander und lernt spannende Leute kennen!

WIE WIRD MAN MITGLIED IM KLUB DER KÜNSTE?
Ganz einfach! Dafür muss man nur das Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben als PDF oder postalisch einsenden und den Mitgliedsbeitrag (30 Euro pro Kalenderjahr) auf das angegebene Konto überweisen. Sobald alles eingegangen ist, erhält man eine Mitgliedskarte und kann ab sofort alle Vorteile des KLUB DER KÜNSTE nutzen.

Termine

Sa 23. Okt14.00 Uhr

Jakob Eskofier, Ludwig Pfeiffer – On Painting

Klub der Künste

Nicht jeder Mensch kann malen. Mangelndes Selbstvertrauen in Stilentscheidungen und Motivwahl führen schnell dazu, die Ideen anderer Künstler*innen auf das eigene Schaffen zu projizieren. Gedanklich oder wie in ON PAINTING ganz tatsächlich. Hier wird die Projektion zum Medium: Als Dea ex machina wirkt sie der kreativen Überforderung entgegen und führt die Hand plötzlich ganz unbekümmert. Auf die leere Leinwand wird ein Film projiziert und zeitgleich malerisch übersetzt. Das Video zeigt eine Montage aus malenden Akteur*innen. Vom Footage aus Picassos Atelier bis zum Schwein mit Pinsel im Mund, über Kandinsky und Bob Ross bis zur Hobbymalerin auf YouTube. Am Ende bleibt ein Gemälde, dessen Fragmente mal mehr, mal weniger als Pastiche zu erkennen sind. Der robotische Strich widerstrebt jeder Emotion. Die Motive sind zu erahnen, begriffen wurden sie nicht. Diese Aneignungsstrategie vom fremden Duktus hinterfragt nicht nur eine maschinengleiche Produktivität, sondern auch die Unvermeidbarkeit epigonaler Beziehungen und vor allem den Wert der Autor*innenschaft. Wird die geniale Meistergeste durch die Übersetzung entwertet? Kann dagegen die Freizeitmalerei aus der Tutorial-Landschaft in die Kunstwelt überführt werden?

Jakob Eskofier und Ludwig Pfeiffer kennen sich aus der Illustrationsklasse an der Burg Giebichenstein in Halle. Gemeinsam grübeln, malen und kritzeln sie irgendwo zwischen Malerei, Illustration und Ironie.

Eröffnung: Donnerstag, 14. Oktober 2021, 18 Uhr
Öffnungszeiten: Freitag – Sonntag, jeweils 14–18 Uhr.


Eintritt kostenfrei.

Fr 26. Nov19.00 Uhr

KDK Little Art Night

Sonderveranstaltung

Klub der Künste Little Art Night am 26. November 2021 im PHOXXI

Bei der Klub der Künste Little Art Night wird von und mit jungen Künstler*innen ein Raum für Präsentation und Austausch geschaffen.
Gabriela Guimarães und Eythar Gubara zeigen Film, Foto und Performance und sprechen über die Hintergründe und Entstehungsgeschichten ihrer Arbeiten. Mit anschließender Musik und Getränken.

Eintritt: 3 Euro

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 2G-Regelung statt.

Fr 03. Dez - Sa 04. Dez

Mit Maske und halber Transparenz

Klub der Künste

Photoshop-Collagen-Workshop mit Karla Zipfel

Wie stellt der Bildraum Beziehungen zwischen den Personen, Epochen und unterschiedlichen Medien her und wo werden hier Brüche sichtbar? Die Teilnehmer*innen stellen sich diese Fragen während des Ausstellungsrundgangs durch das PHOXXI und ergründen die Collage als Möglichkeit, in bestehendes Bildmaterial einzugreifen und dessen Lesart zu verändern. Während des Workshops entstehen so neue, eigenartige, unlogische, untypische Bild-Gefüge, indem mit Ebenen, Masken und Transparenzen in digitaler Bildbearbeitung experimentiert wird.

Freitag und Samstag, 3. und 4. Dezember (2 Tage),
Freitag, 16–18 Uhr, Samstag, 12–17 Uhr
Max. 10 Teilnehmer*innen, Anmeldung erforderlich
Kosten: 30 Euro, 20 Euro für KDK-Mitglieder

Das gesamte Veranstaltungsangebot der Deichtorhallen Hamburg findet ihr hier.

Eindrücke

Vorteile der Mitgliedschaft

  • ERMÄSSIGUNGEN AUF ALLE KDK WORKSHOPS
  • ATELIERZEITEN UND BESPRECHUNGEN
  • AUSSTELLEN IM KDK OFFSPACE
  • EXKLUSIVE GESPRÄCHE MIT KÜNSTLER*INNEN
  • FREIER EINTRITT IN ALLE AUSSTELLUNGSHÄUSER
  • EINLADUNGEN ZU ALLEN AUSSTELLUNGSERÖFFNUNGEN

Sprich uns an!


Gerne beantworten wir deine Fragen rund um die Mitgliedschaft im Klub der Künste.


Klub der Künste

Tel. +49 (0) 40 32103-142
kdk@deichtorhallen.de

Barrierefreiheit

Die Halle für aktuelle Kunst und das Haus für Photographie der Deichtorhallen Hamburg sind mit dem Zertifikat »Barrierefreiheit geprüft« ausgezeichnet. Die Deichtorhallen sind barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer*innen.

Besondere Bedürfnisse möchten wir gerne berücksichtigen, um so allen Interessierten die Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu ermöglichen. Bitte sprich uns an, damit wir gemeinsam eine adäquate Lösung für die barrierefreie Teilnahme finden können.