Konzept und Idee

Mit der Einrichtung des KLUB DER KÜNSTE leisten die Deichtorhallen Hamburg seit 2015 einen Beitrag zur Weiterbildung junger, an Kunst interessierter Menschen. Das Format richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 26 Jahren, die Unterstützung bei der Berufsfindung im künstlerischen und kreativen Bereich wünschen.

WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT?
Junge Erwachsene können durch das Angebot Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von kreativen Ideen ausbauen und so Kompetenzen wie Selbstständigkeit, Selbstwirksamkeit und Eigenverantwortlichkeit ausbauen. Als außerschulischer Lernort bildet der KLUB DER KÜNSTE eine Brücke zwischen Schule, Ausbildung oder Studium und bietet Jugendlichen zugleich eine einzigartige Plattform für den Austausch mit Gleichgesinnten.

WAS IST DAS KONZEPT DES KLUB DER KÜNSTE?
Das Konzept des KLUB DER KÜNSTE basiert auf den drei Säulen Vermittlung, Praxis und Beratung. Durch vermittelnde Angebote, wie Vorträge, Ausstellungsbesuche und Gespräche mit Künstler*innen soll ein niedrigschwelliger Zugang zu Künstler*innen und Kunstwerken ermöglicht werden. In der individuellen Praxis wird die Entwicklung, Planung und Durchführung eigener Projekte gefördert und durch professionelle Beratung von Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen begleitet.

Eindrücke

Barrierefreiheit

Die Halle für aktuelle Kunst und das Haus für Photographie der Deichtorhallen Hamburg sind mit dem Zertifikat »Barrierefreiheit geprüft« ausgezeichnet. Die Deichtorhallen sind barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer.
Besondere Bedürfnisse möchten wir gerne berücksichtigen, um so allen Interessierten die Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu ermöglichen. Bitte sprich uns an, damit wir gemeinsam eine adäquate Lösung für die barrierefreie Teilnahme finden können.