Nach Oben

Gespräch mit Dirk Luckow – Komplizen für die Zukunft

Halle für aktuelle Kunst

Gespräch mit Dirk Luckow in der Ausstellung SURVIVAL IN THE 21ST CENTURY im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Komplizen für die Zukunft" der VHS Hamburg.

Die Deichtorhallen Hamburg widmen sich der zeitgenössischen Kunst und der Fotografie. Mit ihren drei Häusern an zwei Standorten – Halle für aktuelle Kunst, PHOXXI (temporäres Haus der Photographie) und Sammlung Falckenberg in Harburg – und einer Ausstellungsfläche von 10.000 qm sind sie eines der größten Ausstellungshäuser dieser Art in Europa.

In der aktuellen Ausstellung SURVIVAL IN THE 21ST CENTURY erzählt der Intendant Prof. Dr. Dirk Luckow im Gespräch von seiner Arbeit und wie solch eine ambitionierte und gesellschaftlich-relevante Ausstellung umgesetzt wird.

Termin: Do., 12.9.24, 16–18 Uhr
Kursleitung:
Dr. Nana Kintz
Ort:
Deichtorhallen Hamburg, Deichtorstraße 1-2
Kosten:
6 €

Vor Ort kommt noch der ermäßigte Eintritt in die Ausstellung in Höhe von 5 € hinzu. Sie erhalten an der Kasse auf Wunsch den SURVIVAL PASS, der Sie zum mehrmaligen Besuch der Ausstelung bis zum 5.11.24 inklusive kostenfreier Teilnahme an den Angeboten der SCHOOL OF SURVIVAL berechtigt. Treffpunkt ist das Foyer der Halle für aktuelle Kunst.

Anmeldung: www.vhs-hamburg.de
Kursnummer:
O20010MMM50, 1 Termine, 2 UStd.

Weitere Veranstaltungen

Di 27. Aug16.00 Uhr

Foto-Klub

Workshops für Erwachsene

Besprechung und Diskussion von Fotoarbeiten mit André Lützen
Beim FOTO-KLUB haben Sie die Möglichkeit eigene Fotoarbeiten und Projektvorhaben in kleiner Runde zu zeigen und zu diskutieren.
Jeweils an ausgewählten Dienstagen von 16-19 Uhr im Seminarraum der Deichtorhallen Hamburg.
Kosten:
40 Euro pro Termin, max. 6 Teilnehmer*innen
Kontakt:
kunstvermittlung@deichtorhallen.de

Die Anmeldung erfolgt über den Ticketshop der Deichtorhallen.

Fr 30. Aug17.00 Uhr

Dragführung: Eine queere Führung mit Didine van der Platenvlotbrug und Simon Schultz

Führung für Erwachsene

Didine van der Platenvlotbrug ist seit Anfang der 1990er Jahre als Queer-Aktivistin unterwegs, steht als Performerin auf der Bühne und hält Vorlesungen an Universitäten in ganz Deutschland. In 2019 erhielt sie den Dora-Maar-Preis für Kreativität und in 2020 gründete sie mit drei weiteren Aktivist*innen das Weiblichkeiten-Museum Feminité auf St. Pauli.

Gemeinsam mit Simon Schultz, Kunstvermittler, führt sie durch die Ausstellung PASSAGE von Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl in der Sammlung Falckenberg. Das Tandem lädt zu philosophischen Exkursen ein und freut sich auf partizipative Momente mit den teilnehmenden Personen.

Eintritt frei, aufgrund begrenzter Anzahl an Plätzen ist eine Buchung unter diesem Link erforderlich.

Di 10. Sep16.00 Uhr

Foto-Klub

Workshops für Erwachsene

Besprechung und Diskussion von Fotoarbeiten mit André Lützen
Beim FOTO-KLUB haben Sie die Möglichkeit eigene Fotoarbeiten und Projektvorhaben in kleiner Runde zu zeigen und zu diskutieren.
Jeweils an ausgewählten Dienstagen von 16-19 Uhr im Seminarraum der Deichtorhallen Hamburg.
Kosten:
40 Euro pro Termin, max. 6 Teilnehmer*innen
Kontakt:
kunstvermittlung@deichtorhallen.de

Die Anmeldung erfolgt über den Ticketshop der Deichtorhallen.

Di 24. Sep16.00 Uhr

Foto-Klub

Workshops für Erwachsene

Besprechung und Diskussion von Fotoarbeiten mit André Lützen
Beim FOTO-KLUB haben Sie die Möglichkeit eigene Fotoarbeiten und Projektvorhaben in kleiner Runde zu zeigen und zu diskutieren.
Jeweils an ausgewählten Dienstagen von 16-19 Uhr im Seminarraum der Deichtorhallen Hamburg.
Kosten:
40 Euro pro Termin, max. 6 Teilnehmer*innen
Kontakt:
kunstvermittlung@deichtorhallen.de

Die Anmeldung erfolgt über den Ticketshop der Deichtorhallen.