Nach Oben

Podiumsdiskussion: Bridging the Gap – Wenn jüdische Lebenslinien zur Kunst werden

Der Verein zur Förderung des Israel Museums in Jerusalem e.V. und die Deichtorhallen Hamburg setzen in 2023/2024 gemeinsam die erfolgreiche Dialogreihe »Bridging the Gap« fort.

Die Dialogreihe will zeigen, dass Vorurteile abgebaut und Brücken gebaut werden können, wo sie zerstört wurden. Reale Grundlage der Dialogreihe ist das einzigartige und nachhaltige Kunstprogramm BRIDGING THE GAP des Israel Museums in Jerusalem für jüdische und palästinensische Kinder. Es ist das Leuchtturm-Projekt und wichtigstes Anliegen des Vereins.

Die diesjährige Reihe greift das Thema der Ausstellung IN THE HEART OF ANOTHER COUNTRY vom Frühjahr 2023 auf, die sich insbesondere mit dem Begriff der »Diaspora« beschäftigte. Da sich der Begriff der »Diaspora« ursprünglich auf den Exodus des jüdischen Volkes und seiner Zerstreuung über weite Teile der Welt bezog, widmen sich die drei Veranstaltungen vorrangig den jüdischen Lebenslinien in der Kunst, der Flucht und Zuflucht und der Suche nach der Indentität sowie einem aktuellen Blick auf die NS-Raubkunst jüdischer Provenienz.

Wir freuen uns auf:

Den New Yorker Fotografen Ralph Gibson, der seinen berühmten Fotoband »Sacred Land« Israel widmete, die israelische Künstlerin Ilit Azoulay , die mit ihrem Konzept »Queendom« den Israel-Pavillon auf der 59. Biennale von Venedig bespielte, den Berliner Installations- und Videokünstler Leon Kahane sowie einen Videobeitrag der israelischen Bildhauerin und Video-Künstlerin Yehudit Sasportas. Moderator ist der Gründer der Kulturbotschaft Berlin, Ralf Schlüter. Eingeführt wird die Veranstaltung von Sonja Lahnstein-Kandel, Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Israel Museums e. V. und Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung unter:
Alexandra Stoeckigt, Verein zur Förderung des Israel Museums in Jerusalem e.V.
E-Mail: stoeckigt.imj[#]step21.de, Tel. +49 (0)40/790246883
Dienstag bis Donnerstag, jeweils 9–15 Uhr.

Nele Schmidt, Deichtorhallen Hamburg
E-Mail: direktion[#]deichtorhallen.de, Tel. +49 (0)40/32103-240

Weitere Veranstaltungen

Fr 01. Mär12.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung Cindy Sherman – Anti-Fashion

Führung für Erwachsene

Für diese 90-minütigen Führungen öffnet die Sammlung Falckenberg jeweils freitags um 12, 15 Uhr und 17 Uhr. Kunstvermittler*innen stellen Ihnen die Ausstellung näher vor und erläutern das kuratorische Konzept.

Regulär 12 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre sowie Hamburger Studierende der Kunst und Kunstgeschichte frei.

Begrenzte Teilnahmezahl, Buchung erforderlich unter tickets.deichtorhallen.de

Hinweis: Am 24. November 2023, 26. Januar und 23. Februar 2024 öffnet die Sammlung Flackenberg von 14 - 19 Uhr im Rahmen von eintrittsfreien Familientagen mit Programm, für das Sie sich vor Ort anmelden können.

Fr 01. Mär15.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung Cindy Sherman – Anti-Fashion

Führung für Erwachsene

Für diese 90-minütigen Führungen öffnet die Sammlung Falckenberg jeweils freitags um 12, 15 Uhr und 17 Uhr. Kunstvermittler*innen stellen Ihnen die Ausstellung näher vor und erläutern das kuratorische Konzept.

Regulär 12 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre sowie Hamburger Studierende der Kunst und Kunstgeschichte frei.

Begrenzte Teilnahmezahl, Buchung erforderlich unter tickets.deichtorhallen.de

Hinweis: Am 24. November 2023, 26. Januar und 23. Februar 2024 öffnet die Sammlung Flackenberg von 14 - 19 Uhr im Rahmen von eintrittsfreien Familientagen mit Programm, für das Sie sich vor Ort anmelden können.

Fr 01. Mär17.00 Uhr

Führung durch die Ausstellung Cindy Sherman – Anti-Fashion

Führung für Erwachsene

Für diese 90-minütigen Führungen öffnet die Sammlung Falckenberg jeweils freitags um 12, 15 Uhr und 17 Uhr. Kunstvermittler*innen stellen Ihnen die Ausstellung näher vor und erläutern das kuratorische Konzept.

Regulär 12 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre sowie Hamburger Studierende der Kunst und Kunstgeschichte frei.

Begrenzte Teilnahmezahl, Buchung erforderlich unter tickets.deichtorhallen.de

Hinweis: Am 24. November 2023, 26. Januar und 23. Februar 2024 öffnet die Sammlung Flackenberg von 14 - 19 Uhr im Rahmen von eintrittsfreien Familientagen mit Programm, für das Sie sich vor Ort anmelden können.

Di 05. Mär16.00 Uhr

Foto-Klub

Workshops für Erwachsene

Besprechung und Diskussion von Fotoarbeiten mit André Lützen
Beim FOTO-KLUB haben Sie die Möglichkeit eigene Fotoarbeiten und Projektvorhaben in kleiner Runde zu zeigen und zu diskutieren.
Jeweils an ausgewählten Dienstagen von 16-19 Uhr im Seminarraum der Deichtorhallen Hamburg.
Kosten: 40 Euro pro Termin, max. 6 Teilnehmer*innen

Anmeldung erfolgt über: kunstvermittlung@deichtorhallen.de

Di 09. Apr16.00 Uhr

Foto-Klub

Workshops für Erwachsene

Besprechung und Diskussion von Fotoarbeiten mit André Lützen
Beim FOTO-KLUB haben Sie die Möglichkeit eigene Fotoarbeiten und Projektvorhaben in kleiner Runde zu zeigen und zu diskutieren.
Jeweils an ausgewählten Dienstagen von 16-19 Uhr im Seminarraum der Deichtorhallen Hamburg.
Kosten: 40 Euro pro Termin, max. 6 Teilnehmer*innen

Anmeldung erfolgt über: kunstvermittlung@deichtorhallen.de

Di 30. Apr16.00 Uhr

Foto-Klub

Workshops für Erwachsene

Besprechung und Diskussion von Fotoarbeiten mit André Lützen
Beim FOTO-KLUB haben Sie die Möglichkeit eigene Fotoarbeiten und Projektvorhaben in kleiner Runde zu zeigen und zu diskutieren.
Jeweils an ausgewählten Dienstagen von 16-19 Uhr im Seminarraum der Deichtorhallen Hamburg.
Kosten: 40 Euro pro Termin, max. 6 Teilnehmer*innen

Anmeldung erfolgt über: kunstvermittlung@deichtorhallen.de