© Henning Rogge/Deichtorhallen Hamburg
© Henning Rogge/Deichtorhallen Hamburg
 

PARTNER DER DEICHTORHALLEN

 



UBS und zeitgenössische Kunst − UBS, ein global tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen, kann auf ein langjähriges und weitreichendes Engagement bei der Förderung zeitgenössischer Kunst zurückblicken. Sie ermöglicht ihren Kunden und Kunstfreunden, sich über ihre Plattform für zeitgenössische Kunst am internationalen Dialog über künstlerisches Schaffen zu beteiligen. So unterstützt UBS seit vielen Jahren als globaler Lead Partner die renommierte internationale Kunstmesse Art Basel an den drei Standorten Basel, Miami Beach und Hongkong und ist Partner des Solomon R. Guggenheim Museum sowie der Guggenheim Stiftung im Rahmen der Guggenheim UBS MAP Global Art Initiative. Das globale Kunstsponsoring von UBS wird durch verschiedene regionale Plattformen und Partnerschaften ergänzt. Neben den Deichtorhallen Hamburg bestehen weitere Partnerschaften mit dem Nouveau Musée National de Monaco, der Fondation Beyeler in Riehen/Basel, der Galleria d'Arte Moderna di Milano, dem Louisiana Museum of Modern Art in Kopenhagen und der Art Gallery of New South Wales in Sydney.

Im Zentrum des Engagements von UBS im Bereich der zeitgenössischen Kunst steht die UBS Art Collection, die als eine der weltweit wichtigsten Firmen-Sammlungen zeitgenössischer Kunst gilt. Sie zählt mehr als 30 000 Werke wie Gemälde, Fotos, Zeichnungen, Drucke, Videos und Plastiken von Künstlern aus den vergangenen 50 Jahren. UBS leiht immer wieder Kunstwerke an zahlreiche Museen weltweit aus und macht ihre Sammlung so dem interessierten Publikum zugänglich.



Über CEWE: Der Foto- und Online-Druckservice CEWE ist mit 12 hoch technisierten Produktionsstandorten und ca. 3.400 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. Als europäisch führender Foto-Dienstleister ist CEWE dem Kulturgut Fotografie traditionell verbunden und sieht es als seine Verantwortung an, dieses zu fördern. Gesellschaftlich verantwortliches Handeln und soziales Engagement sind wichtige Eckpfeiler der Unternehmenskultur von CEWE und integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie.

CEWE hat täglich Einblicke in die Begeisterung der Menschen für das Medium Fotografie und weiß, welche kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung die fotografischen Ausschnitte auch oder gerade im digitalen Zeitalter haben. Zahlreiche Erinnerungen und damit ganze Leben werden im CEWE FOTOBUCH abgebildet und konserviert. In diesen Bildbänden spiegelt sich die zeitgenössische Kultur – sie sind damit ebenfalls wichtige Dokumente.

 


Olympus Europa ist die Zentrale für die Region Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA) des japanischen Olympus-Konzerns. Als weltweit führender Hersteller optischer und digitaler Präzisionstechnologie entwickelt und vermarktet Olympus innovative Medizintechnik, Digitalkameras sowie Mikroskope und industrielle Inspektionssysteme. Die preisgekrönten Produkte sind unersetzlich in der Diagnose, Prävention und Heilung von Krankheiten, sie unterstützen Forschung und Entwicklung und erfassen die Vielfalt des Lebens in den unterschiedlichsten Facetten. In den Händen der Kunden machen die Hightech-Produkte von Olympus das Leben der Menschen gesünder, sicherer und erfüllter.

Olympus Europa beschäftigt insgesamt 5.800 Mitarbeiter in der Zentrale in Hamburg sowie in den 36 Niederlassungen innerhalb der EMEA-Region.




Die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Transaktions- und Managementberatung. In Hamburg sind wir mit 50 Partnern und rund 800 Mitarbeitern präsent. Mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Leistungen stärken wir weltweit das Vertrauen in die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Unser Ziel ist es, Dinge voranzubringen und entschieden besser zu machen – für unsere Mitarbeiter, unsere Mandanten und die Gesellschaft, in der wir leben. Dafür steht ein weltweiter Anspruch „Building a better working world“.

Unsere regionale Verbundenheit zur Hansestadt ist uns wichtig. Aus Tradition engagieren wir uns bei einer Reihe von Hamburger Bildungs-, Kultur- und Sozialprojekten. Besonders am Herzen liegt uns dabei die Förderung  des kreativen Nachwuchses − wie zum Beispiel die Unterstützung aufstrebender Künstler der darstellenden und angewandten Kunst sowie junge, hochbegabte Musiker.





Der exklusive Gartenmarkt in Hamburgs Süden bietet auf 20.000 Quadratmeter alles was das Leben in Haus und Garten schöner macht. Das Unternehmen hat sich heute zu einer Marke entwickelt, die synonym für die schönsten Gartenpflanzen und Gartenaccessoires steht. Darüber hinaus liefert die eigene Planungsabteilung Pflanzkonzepte und Gartenplanung für Privat- und Geschäftskunden. Auf internationalen Messen werden die aktuellsten Pflanzgefäße, Gartenmöbel, Grillgeräte und Accessoires für Drinnen und Draußen eingekauft und im einmaligen Ambiente der großzügigen Glashäuser arrangiert und präsentiert.

Inhaber Johannes von Ehren versteht den Garten als erweiterten Wohnraum. Er und das 30 köpfige Team setzen sich nicht nur für eine stilvolle Lebensart ein, sondern engagieren sich auch mit sozialen und kulturellen Projekten. In Partnerschaft mit den Deichtorhallen sorgt Garten von Ehren nun mit Pflanzenarrangements für lebendige, grüne Elemente auf Freiflächen, in den Foyers oder bei Events der verschiedenen Ausstellungsstätten.



NDR Kultur ist Kulturpartner der Deichtorhallen. Inhaber der NDR Kultur Karte erhalten ermäßigten Eintritt.