Rückschau

GUTE AUSSICHTEN

JUNGE DEUTSCHE FOTOGRAFIE 2013/2014

Haus der Photographie 26. Januar — 3. März 2013

Die erste Ausstellungeröffnung der Deichtorhallen im Jahr 2013 ist dem Nachwuchsförderungsprojekt »gute aussichten – junge deutsche fotografie« am 25. Januar gewidmet. Die Jury, zu der in diesem Jahr neben der Gründerin Josefine Raab, Dr. Ludger Derenthal, Mario Lombardo, Luminita Sabau, Thomas Struth und Ingo Taubhorn gehörten, kürte sieben Preisträger aus 108 Einsendungen von 40 Hochschulen. Die fotografischen Arbeiten von Henning Bode, Susann Dietrich, Saskia Groneberg, Svetlana Mychkine, Nicolai Rapp, Fabian Rook und Jakob Weber werden vom 26. Januar bis 3. März 2013 im Haus der Photographie der Deichtorhallen zu sehen sein.

Laut SPIEGEL ist gute aussichten »Deutschlands renommiertester Wettbewerb für junge Fotografen«, der sich immer mehr zu einer »ständigen Vertretung der jungen Fotografie« entwickelt. Den Kern des Projektes bildet ein jährlich stattfindender Wettbewerb für Abschlussarbeiten aus allen deutschen Hochschulen, Fachhochschulen und Akademien, die einen Studiengang Fotografie anbieten. Dabei kann jede Hochschule maximal fünf Bewerber einreichen. Die von einer namhaft besetzten Jury ausgewählten Gewinner/innen werden anschließend in verschiedenen Ausstellungen, Aktionen und Medien der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

weiterlesen

Galerie

Katalog

Das begleitende Buch erscheint im Richter/Frey-Verlag, Deutsch/Englisch, herausgegeben von Stefan Becht und Josefine Raab, 212 Seiten, 308 Abbildungen, 19,99 Euro, ISBN 978-3-941263-51-2.