Editionen

Miron Zownir (geb. 1953) hält in seinen Fotografien wie kaum ein anderer die Vergessenen, Ausgeschlossenen und Außenseiter der Gesellschaft mitten im Leben internationaler Metropolen wie Berlin, New York, London oder Moskau fest. Seine Fotografien dringen in die Köpfe und Herzen der Leute geradezu physisch ein. Offenbart wird die ganze Unbarmherzigkeit einer Großstadt als Schattenwelt urbanen Lebens. So knallhart und provokant die Aufnahmen dieses Fotografen auf den ersten Blick erscheinen mögen, so sehr funktioniert seine Fotografie seismographisch, dass heißt die Welt zu zeigen, wie sie ist und gerade deshalb authentisch, direkt und sinnlich zu sein.

Künstler*in
Miron Zownir
Titel
New York: 1983
Auflage
20 Exemplare + 2 AP
Datum
2016
Material
Baryt Papier, signiert und nummeriert
Dimensionen
30 x 40 cm
Preis
900 Euro

Verwandte Ausstellung