»AWAKENMILOVE**«

Foto: Julia Steinigeweg

Zwischen März und September 2019 haben zwanzig Teilnehmer*innen im KDK OPEN STUDIO künstlerische Projekte entwickelt und diese in einer Gruppenausstellung beim Jugendfestival FORMATION**NOW präsentiert.

Unter dem Motto »WAKE UP AND STAY WOKE!« fand im September 2019 das Jugendfestival FORMATION**NOW im Hamburger Oberhafen statt. Neben Workshops, Diskussionen, Partys, Tanz- und Theateraufführungen wurden dort die Ergebnisse des Projekts »AwakenMiLove** - eine futuristische Installation der Un:Sichtbaren« präsentiert.
Im Juli 2019, zeigten die zwanzig Künstler*innen den Zwischenstand ihres künstlerischen Prozesses bereits in einer Gruppenausstellung im KDK OFFSPACE, Deichtorhallen Hamburg.

Die Arbeiten entwickelten die zwanzig Künstler*innen mit Migrations- und/oder Rassismuserfahrungen in mehrmonatigem Austausch und unter künstlerischer Begleitung von Sabine Flunker. Durch das Projekt konnte eine Plattform für Vernetzung, Austausch, und das Formulieren von politischen Forderungen mit und durch die Kunst geschaffen werden.

Durch ihre künstlerischen Ansätze eröffneten die Künstler*innen einen Diskursraum, in dem sie alltägliche Diskriminierungsmechanismen offenlegten und Utopien für ein zukünftiges Zusammenleben zur Disposition stellten. Die Besucher*innen der Ausstellungen wurden zur Auseinandersetzung mit weißen Privilegien eingeladen.

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Kooperation von Lukulule e.V.und dem Klub der Künste, Deichtorhallen Hamburg.

Eindrücke