ARCHIV
 

Tag der Kunstmeile 2005

Zum Tag der Kunstmeile 2005 präsentierte das Haus der Photographie in den Deichtorhallen eine Ausstellung über das Leben und Werk des Schriftstellers Hubert Fichte und seiner Wegbegleiterin, der Photographin Leonore Mau. Parallel dazu konnten Künstlerporträts der Photographin Barbara Klemm von Theodor W. Adorno bis zu Madonna entdeckt werden.

In der Nordhalle gewährte das Bildarchiv des Magazins „DER SPIEGEL“ einen Einblick in seine Arbeit. Humorvolle Vorlagen ermöglichten es, selbst einmal auf dem Titelbild zu erscheinen. Für Kinder galt dieses Angebot ebenso und im Malstudio konnte der Nachwuchs selber kreativ werden.

In der Nordhalle fand wieder der beliebte Markt für Schnäppchen aus unserem Katalog-, Poster- und Designangebot für zeitige Weihnachtsgeschenke statt. Gast: Andreas Linzner.

Gesamtprogramm der Kunstmeile

 

Frottierartikel von Andreas Linzner; Verkauf im Foyer der Nordhalle am Tag der Kunstmeile 2005


„TitelheldInnen“ und „Offenes Malstudio“

Dank Digitalkamera und Computer konnten Kinder und Erwachsene mitten in aufregende Spielwelten oder ins Weltgeschehen versetzt werden. Das Offene Malstudio ließ Kinder neue Maltechniken (diesmal mit Seifenblasen) erproben.

Fiktive SPIEGEL-Titelbilder